RIS/3
▄berblick

Untitled Document

Produktübersicht von ISM*RIS/3

Das integrierte Paket ISM*RIS/3 Relationales Informations System (von nun an RIS/3 genannt) stellt die logische und konsequente Weiterentwicklung von ISM*RIS/2 Relationales Informations System (von nun an RIS/2 genannt) dar.

Unsere Erfahrungen mit RIS/2 haben ergeben, dass die Struktur unseres Datenmodells an alle usätzlichen Anforderungen angepasst werden kann und dass aus diesem Grund kein Bedarf einer Änderung notwendig ist.

Damit ist auch sofort evident, dass beide Versionen mit derselben Datenbank betrieben werden können.

Technologie der Datenvisualisierung

Der wesentliche Unterschied zwischen RIS/2 und RIS/3 besteht in den Möglichkeiten der Datenvisualisierung. Unter RIS/2 werden die Online-Anwendungen mit Forms/3 von Oracle® erstellt und erlauben ausschließlich den Textmodus.

Die Unterstützung von grafischen Oberflächen ist dabei nicht möglich. RIS/3 beseitigt diesen Engpass und erlaubt zusätzlich zu dem Textmodus die Bedienung der Programme mithilfe eines Standard-Browsers.

Neues Repository für Masken und Reports

ISM hat für RIS/3 ein generelles Repository geschaffen, in welchem die Strukturen von Masken und Reports abgelegt werden. Aus diesem Repository wird wahlweise das Text-Frontend wie unter RIS/2 generiert oder alternativ das Browser-Frontend.

Derzeit unterstützen wir sowohl den Internet Explorer von Microsoft® als auch Mozilla bzw. Netscape.

Die Technologie ist auf dem Datenblatt über ISM * JavaForms im Detail erklärt.

 






Datenblatt (PDF)



© Copyright 2002-2007 by ISM Deutsch
Letzte ─nderung: 02.March.2009 14:47:28 Impressum |